Deutsche Temperley Schule
Exzellente Deutsche Auslandsschule
veröffentlicht der 12.Juni 2013

Proyectos Aktionstag

Día de árbol

Download-Material

Zum deutschen Tag des Baumes am 25. April 2013 war in der Deutschen Schule Temperley richtig was los. Am diesem ersten Aktionstag kamen die Schüler schon morgens stolz mit ihren zwei Baumblättern an. Im Laufe des Vormittags entstand aus den mitgebrachten Blättern ein großer gemischter Baum, die Formenvielfalt und die Farbenvielfalt erstaunte doch so einige Kinder.
Am Nachmittag arbeiteten die Schüler in jahrgangsgemischten Gruppen.
In einer Gruppe stand der Baum des Jahres "Der Wildapfel" im Mittelpunkt. In einer kleinen Apfelprobe wurde der Apfelgeschmack bestimmt süß, sauer, saftig ?.und die Teile des Apfels benannt: die Schale, der Kern, das Fruchtfleisch? Das Schneiden der Äpfel war für viele Schüler eine neue Erfahrung. Die aus den geschnitten Äpfel gebackenen Apfelwaffeln waren lecker... hmmmm.
Die Lieder vom Traumzauberbaum luden zum Träumen ein und Wünsche und Träume wurden auf Blättern notiert.
Wie wohnlich ein Baumhaus sein kann entdeckten die Schüler beim eigenen Gestalten eines Baumhauses.
Warum wir Bäume brauchen erfuhren die Schüler anhand von kurzen Filmsequenzen und gestalteten dazu ein Plakat, wobei die Baumkrone mit den Handabdrücken der Kinder dargestellt wurde.
Die entstanden Plakate zum "Der Baum in den verschiedenen Jahreszeiten" machten deutlich, dass die Bäume sich im Jahresverlauf verändern und so erfuhren die Schüler nicht nur das sondern auch, dass wenn in Argentinien Herbst ist es in Deutschland Frühling ist.
"Der letzte Baum" wurde in konkrete Poesie umgesetzt.
Aus Blättern und Ästchen entstanden richtige Naturkunstwerke.
Auch die ausgeschnitten Baumbilder aus Zeitschriften luden zum Unterhalten und Gestalten ein.
In verschiedenen Gruppen wurde auch gesungen und getanzt.
So endete der erste Aktionstag mit viel Bewegung und neuem Wissen und Ideen zum Baum.