Colegio Alemán de Temperley
Colegio Alemán de Temperley
publicado el 19 de Diciembre de 2011

Reise Tagebuch Tomás Schiaffini

Tag in Deutschland – Montag, den 12. September

Tag in Deutschland ? Montag, den 12. September
Wir waren in der Jugendherberge in Berlin. An diesem Tag sind wir um halb acht aufgestanden, um frühstücken zu gehen. Wir hatten unsere Koffer gepackt, weil wir nach dem Frühstück nach Köln fuhren.
Pünktlich um Viertel nach acht kam der Bus. Der Bus war sehr groß.
Die Fahrt nach Köln war auf 6 Stunden geschätzt. Viele haben die ganze Fahrt geschlafen, weil wie sehr müde waren.
Man muss beachten, dass in Deutschland das Tempolimit respektiert wird und auch, dass der Fahrer jede zwei Stunden Fahrt mindestens zehn Minuten ausruhen muss. Das muss er machen, wenn er keinen Beifahrer hat.
Aus diesem Grund hat der Bus dreimal auf der Fahrt gehalten: das erste Mal in einer größeren Shell mit vielen Restaurants, das zweite Mal in einer sehr kleinen Shell in den Bergen, um zu tanken.
Und das dritte Mal bei einem Mc Donalds am Rand der Autobahn. Wir haben jedesmal 15 bis 20 Minuten gehalten.
Um halb fünf sind wir am Hostel in Köln ausgestiegen. Dieses Hostel war sehr groß. Es waren sehr viele Kinder da. In diesem Hostel hatten alle Jungen ein Zimmer zusammen. Das war sehr gut! Das Zimmer war ungefähr 6 x 4 Meter groß und hatte in der Mitte ein Bad mit Dusche.


An der Rezeption von diesem Hostel haben sie uns einen Zettel gegeben. Da stand, "Deutsche
Schule Temperley" und da waren die Tage aufgezeichnet, die wir im Hostel bleiben würden.
An diesem Tag haben wir um 7 Uhr gegessen. Danach haben wir geduscht und sind im Zentrum von Köln spazieren gegangen.
Um halb neun waren wir im Stadtzentrum. Wir sind über die Brücke, die über den Rhein geht, gegangen. Dann haben wir den Kölner Dom gesehen, aber um diese Uhrzeit war er schon geschlossen. Danach sind wir durch die Hauptstraßen von Köln gegangen. Endlich sind wir zum Hostel zurückgegangen. Wir sind sehr schnell eingeschlafen, weil wir sehr müde waren.

Tomás Schiaffini