Colegio Alemán de Temperley
Colegio Alemán de Temperley
publicado el 19 de Diciembre de 2011

Rothenburg ob der Tauber

Lomas Allgemeine Zeitung Sooo ein langer Tag! . 4 Oktober 2011


Der Tag fing schon früh Morgens, um viertel vor Neun, am Bad Homburger Bahnhof an. Leider ist es ein bisschen später geworden weil Juli und ich unserern Bus verpasst hatten und deshalb erst 15 minuten später am Bahnhof waren.
Vom Bahnhof ging es mit dem Zug nach Rothenburg ob der Tauber. Nach 2 Stunden Fahrt waren sind wir dort angekommen. Rothemburg ist eine berühmte deutsche Stadt, die für seine sehr gut erhaltene mittelalterliche Altsadt und die große und wichtige Festung bakannt ist.
Zuerst haben wir mit einer Fremdenführerin einen Rundgang durch die Stadt gemacht. Dabei haben wir die wichtigsten Gebäude und Plätze der Stadt besucht. Wir haben auch einige Geschichten zur Stadt gehoert. Eine von diesen Geschichten erzählte von einem Mann, der 4 liter Bier getrunken hat, um eine Invasion zu verhindern.
Zum Andenken an diesen Mann gibt an der Hauptuhr des Rathhauses eine Figur die man jeweils um 13:00 und 18:00 Uhr sehen kann.
Nach dem Rundgang hatten wir eine Stunde zum Essen frei und dann gingen wir ins Kriminalmuseum. Dort haben wir erfahren wie die Menschen früher Verbrecher überführt, gefoltert und bestraft haben.


Anschiessend konnten wir die Stadt 1 Stunde alleine erkunden. Dabei haben wir auch zuckersüsse Schneebälle probiert.
Um fünf Uhr haben wir die Rückreise angetreten und zwei Stunden später waren wir zurrück in Bad Homburg.