Colegio Alemán de Temperley
Colegio Alemán de Temperley
publicado el 19 de Diciembre de 2011

Reise Tagebuch Federico Cavazzoni

Deutschlandreise . 8 September 2011

Deutschlandreise
Unsere Reise fing in dem Flughafen von Ezeiza am 8. September um 1 Uhr an.
Um 2 Uhr war schon die ganze Gruppe im Terminal, um den Flug zu nehmen.
Die Air-Line war Lufthansa.Später waren wir einem Boeing 747, aber nicht alles saßen zusammen, z.B ich war 2 Reihen hinter anderen Klassenkameraden. Ich war während des ganze Flugs alleine, aber neben mir waren 2 Spanier,die sehr lustig waren.
Auch habe ich viele Filme gesehen, wie Pirates of the Caribbean, Fast and furious 5, Super Number 8 und Thor. Danach schlief ich ca 5 Stunden. Das Essen im Flugzeug war gut. Während des Fluges musste ich in 3 verschiedene Sprachen sprechen, wiel die Flugbegleiterin immer in einer anderen Sprache fragte, z.B. was ich trinken oder essen wollte.
Am Ende der Reise waren wir schon im Flughafen von Frankfurt.
Wir mussten ein anderes Flugzeug nach Berlin nehmen.
Das war sehr komisch, weil es meine erste Stunde in Deutschland war .Ich habe mein ganzes Leben auf diese Reise gewartet.


Später, nach der ersten Kontrolle in Deutschland, flogen wir nach Berlin, einer schönen Stadt, wo viele ältere Menschen leben. Es ist wichtig zu sagen, dass der zweite Flug nicht so entspannt
wie der erste war. Für mich waren die Sitze einfach zu klein.
Die erste Sache, die wir gemacht haben, war: Das Hostel von Berlin finden. Dieses Hostel war nicht sehr schön, ber es war trotzdem super für uns .
Diesen Abend wollten wir nicht in dem Hostel bleiben, deswegen sind wir mit Marta und Moni in eine Bar gegangen. Und wir wollten das beste Bier in Berlin probieren. Diesen Abend haben wir auch einen Teil der Berliner Mauer und das Brandenburger Tor gesehen.
Als wir zuruckkamen, habe ich mich geduscht. 10 Minuten später haben wir alle geschlafen.

Federico Cavazzoni